HOME
HOME
HOME
HOME
 Beschreibung
 Leitbild




Ortsportrait
Möchten Sie Walterswil näher kennen lernen?
Hier präsentieren wir Ihnen in lockerer Folge Interessantes und Wissenswertes über unsere Gemeinde.
Gemeinde Walterswil SO

Die Gemeinde Walterswil / SO liegt zentral gelegen auf 467 m ü.M. am Südhang des Engelberges und umfasst 453ha. Land. Sie bildet mit 14 anderen Gemeinden den Bezirk Olten des Kantons Solothurn und zählt 700 EinwohnerInnen und 325 Haushaltungen.

 



Walterswil - die Grenzen

Wer schon eine Wanderung in unseren näheren Umgebung gemacht hat, dem sind sicherlich die vielen Grenzsteine aufgefallen. Diese Grenzsteine gehen auf das Jahr 1415 zurück, als die Berner den Kanton Aargau eroberten und das Gebiet den Habsburgern weggenommen hatten. Wie wichtig solche Grenzsteine genommen wurden, geht auch aus zahlreichen Sagen hervor. Verstorbene, welche zu Lebzeiten Marchsteine unrechtmässig versetzt hatten, kommen nicht zur Ruhe.

Walterswil grenzt an folgende Nachbargemeinden:
Solothurn: Gretzenbach, Däniken und Dulliken
Aargau: Oftringen, Safenwil

 



Walterswil - Ihre Wohngemeinde?

Walterswil bietet Ihnen vieles, dass es auch Ihre attraktive Wohngemeinde ist:
- Kindergarten, 1. und 2. Klasse im Dorf
- röm.-kath. Kirche / reformiertes Kirchgemeindehaus
- Dorfladen
- Bankomat
- 1 Wirtschaft, 1 Bar
- Mehrzweckhalle
- SBB-Haltestelle "Walterswil-Striegel"
- aktives Vereinsleben
- viele Veranstaltungen (Rothacker-Chilbi / Weihnachtsmärt)
- uvm.



Wie Walterswil zu Solothurn kam

1458 verkaufte der damals schwer verschuldete Thomas von Falkenstein die reiche Herrschaft Gösgen (vom Klausbrunnen bei Aarburg bis zur Linde bei Aarau) für sage und schreibe 8200 Gulden (Münze aus Gold im Gewicht von 3.54 gr.) an Solothurn. Dies betraf auch Walterswil. Bis dahin waren die Walterswiler Österreicher gewesen, nun aber Solothurner.
Erst im Jahr 1481 wurden die Walterswiler auch Schweizerbürger, da der Kanton - zusammen mit Freiburg - in den Schweizerbund aufgenommen wurde.

Weitere Informationen finden Sie auch im historischen Lexikon der Schweiz: www.lexhist.ch.

 



Noch mehr Geschichtliches?

Dann sind Sie mit unserer Dorfchronik richtig bedient!
Die letzmalige Neuaflage der Dorfchronik datiert aus dem Jahr 1987 und wurde damals anlässlich eines Dorffestes mit Einweihung des neuen Schulhauses realisiert.

Seit dieser Zeit führte Herr Heribert Taferner die Aufzeichnungen kommunal bedeutender Ereignisse und Strukturänderungen mit viel Herzblut im stillen Kämmerlein lückenlos weiter. Im Jahr 2003 wurde auf Initiative von Gemeindepräsidentin Yvonne von Arx in Zusammenarbeit mit dem engagierten Dorfchroniker eine Aktualisierung und Neuauflage realisiert.

Die Dorfchronik kann auf der Gemeindeverwaltung zu den ordentlichen Öffnungszeiten gratis bezogen werden.

 



Olten der Bezirkshauptort

Olten ist mit seinen rund 17'100 Einwohner der Bezirkhauptort der Gemeinde Walterswil. Olten verfügt über eine Fläche von 1158 ha und liegt 397 m ü.M.

Auf dem Bild ist die Altstadt von Olten und rechts die alte Brücke zu erkennen. Übrigens: Hier war seit Jahrhunderten ein bedeutender Flussübergang auf dem Weg von Deutschland nach Italien, welcher für Zolleinnahmen sorgte.

Weiterführende Links:
-
www.stadtolten.info
- www.olten.ch